Türkei - Globalisierung, Wirtschaft, Finanzen

Die Türkei ist ein demokratischer Staat in Asien und Europa, dessen Hauptstadt Ankara ist. Die Amtssprache ist Türkisch, wobei das Land in der Staatsform der Parlamentarischen Republik in der Regierungsform der Parlamentarischen Demokratie geführt wird. nach dem Ersten Weltkrieg wurde die heutige Türkei der sog. Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches, wobei es sich um ein Land mit laizistischer Prägung handelt. Ziel des damaligen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk war es, durch viele gesellschaftliche Reformen einen Nationalstaat nach europäischer Prägung bzw. nach europäischem Vorbild zu schaffen. dabei erstreckt sich das Nationalstaatsgebiet über zwei Kontinente, wobei sich der größte Teil mit etwa 97 Prozent auf asiatischem Grund befindet. Auf Europa entfallen lediglich drei Prozent.

Wirtschaft

Trotz hoher Wachstumsraten in den letzten Jahren ist die türkische Wirtschaft nach wie vor von zahlreichen Widersprüchen geprägt. Immerhin scheint die Kluft zwischen einer westlichen Industrienation und einer östlichen Denkweise nach wie vor unüberwindbar und stellt sowohl das Land als auch seine Wirtschaft vor große Probleme. Im Großraum Istanbul wird zum Beispiel immerhin 41 Prozent des Einkommens der „alten“ EG Staaten erreicht, wohingegen vor allem in den ländlichen Regionen nur etwa 7 Prozent erreicht werden können. Allerdings scheint man in der Türkei die Inflation allmählich in den Griff zu bekommen.

Weitere Länder:

Vereinigte Staaten
China
Japan
Indien
Deutschland
Russland
Vereinigtes Königreich
Frankreich
Brasilien
Italien
Mexiko
Spanien
Südkorea
Kanada
Türkei
Indonesien
Iran
Australien
Taiwan
Niederlande
Polen
Saudi-Arabien
Argentinien
Thailand
Südafrika
Ägypten
Pakistan
Kolumbien
Belgien
Malaysia
Venezuela
Schweden
Griechenland
Ukraine
Österreich
Philippinen
Nigeria
Schweiz
Hongkong
Rumänien
Tschechien
Norwegen
Peru
Chile
Vietnam
Singapur
Portugal
Algerien
Bangladesch
Dänemark

Gibt es noch Fragen?

Wenn es noch Fragen zum Thema Globalisierung gibt, dann stellt sie auf gutefrage.net. Die Anmeldung ist kostenlos und die Fragen werden schnell beantwortet.
Hier gratis und schnell Mitglied werden