Schweden - Globalisierung, Wirtschaft, Finanzen

Schweden ist ein Mitgliedsland der EU und wird in der Staatsform der Parlamentarischen Monarchie regiert. Dabei lautet der offizielle Name des Landes eigentlich „Königreich Schweden“. Geografisch erstreckt sich das Königreich Schweden über eine Fläche von 450.295 km2, wobei außer der östliche Teil der skandinavischen Halbinsel auch Öland und Gotland zum schwedischen Staatsgebiet gehören. Neben seiner Mitgliedschaft in der EU ist Schweden auch ein Mitglied des Nordischen Rates. Mit einer Bevölkerungsdichte von nur durchschnittlich 20,59 Einwohner pro km2 handelt es sich bei Schweden um ein eher dünn besiedeltes Land. Eine weitere Besonderheit sind die insgesamt 28 Nationalparks, über die Schweden verfügt.

Wirtschaft

Schweden ist ein Land mit sehr reichen Rohstoffvorkommen und Bodenschätzen, die teilweise bereits im Mittelalter abgebaut und für Handelszwecke verwendet wurden. Etwa 10 Prozent der Wirtschaft entfallen zudem auf die Land- und Forstwirtschaft. Im Bereich der Energiewirtschaft besitzt Schweden derzeit (noch) zwei hauptenergieträger, bei denen es sich um Wasserkraft und um atomare Energien handelt. Allerdings sollen die meisten der Atomkraftwerke bis zum Jahr 2010 bzw. im Jahr 2010 abgeschalten werden, so dass man sich künftig stärker auf die Sonnenenergie konzentrieren möchte, die bisher nur ein Form von Modulen exportiert wurde. Ebenfalls einen großen Zuwachs verzeichnet der Tourismus und das Dienstleistungsgewerbe.

Weitere Länder:

Vereinigte Staaten
China
Japan
Indien
Deutschland
Russland
Vereinigtes Königreich
Frankreich
Brasilien
Italien
Mexiko
Spanien
Südkorea
Kanada
Türkei
Indonesien
Iran
Australien
Taiwan
Niederlande
Polen
Saudi-Arabien
Argentinien
Thailand
Südafrika
Ägypten
Pakistan
Kolumbien
Belgien
Malaysia
Venezuela
Schweden
Griechenland
Ukraine
Österreich
Philippinen
Nigeria
Schweiz
Hongkong
Rumänien
Tschechien
Norwegen
Peru
Chile
Vietnam
Singapur
Portugal
Algerien
Bangladesch
Dänemark

Gibt es noch Fragen?

Wenn es noch Fragen zum Thema Globalisierung gibt, dann stellt sie auf gutefrage.net. Die Anmeldung ist kostenlos und die Fragen werden schnell beantwortet.
Hier gratis und schnell Mitglied werden